Die Collage eines Zimmers. Es gibt Couch, Badewanne, Zimmerpflanze. Alles, was in Wohnungen herumsteht.
Von:
Simon Fürstenberger, Cilio Minella
Format:
Austausch
Teil des Parcours «Wer hat hier Recht(e)?»
Preis:
Eintritt frei

Zugänglichkeit

Rollstuhlgängig

Inhalt

Als temporärer Ersatz für die kantonale Fachstelle für Menschen mit Behinderung* betreiben Simon Fürstenberger und Cilio Minella ein experimentelles Büro, wo sich Menschen auf Augenhöhe begegnen. Wir sind eine Beratungsstelle. Wir sind ein Gesprächsangebot. Wir sprechen über Bedürfnisse und Wünsche und zeigen die Wichtigkeit der kantonalen Fachstelle. Unser Büro kann alles sein: Wohnzimmer, Küche, Café, Bastelzimmer, Kino oder Konzertraum.
Als Dokumentation sammeln wir Ideen, Gedanken, Zeichnungen und Fotos, die im und um das Büro entstehen. Am Ende schnüren wir ein Paket und überreichen es dem Kanton Basel Stadt. Alle sind herzlich eingeladen, Teil davon zu sein!


Das Programm am Samstag 01.06.2019

10h: Rückblick-Brunch mit Geflügelloses Gefieder
Das Kollektiv hat eine intensive Woche hinter sich. Wie ist die Woche verlaufen? Wir wollen mit euch über die gemachten Erfahrungen sprechen.

Raum für Spontanität, ganzer Tag
Unser letzter Tag. Was fehlt uns noch, wofür wollen wir die goldene Rampe noch nutzen? Welche Bedürfnisse wollen wir noch erfüllen? Spontanes Programm.

19h: Finissage mit Musik Jam
Wir haben viel erlebt, sagen danke und laden ein letztes Mal ein.

Aktuelle Informationen auf www.zur-rampe.ch

*Die Fachstelle für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung der Stadt Basel wurde 2015 nach zwölf Jahren geschlossen. Grund dafür waren Sparmassnahmen.

Biografien

Simon Fürstenberger

studiert Prozessgestaltung im HyperWerk FHNW. Beim Projekt imagine ist er Verantwortlich für die Arbeitsgruppe event design. Er ist aktiv und interessiert im Bereich Kunst und Kultur.

Cilio Minella

ist im Diplomjahr des Institutes HyperWerk als Postindustrial Designer. Er tritt in Bewegungstheater auf, erforscht Gemeinschaft und befasst sich mit dem Menschen und der Technologie von heute.