Das nächste Wildwuchs Festival findet statt vom 27. Mai bis 6. Juni 2021.

Werde Teil der Recherche für das neue Projekt Frequenz 21 der Compagnie Trottvoir und teile deinen Spielgeist, deine Gedanken, deine Fragen, deinen Tagesablauf oder deine Essgewohnheiten in einem Telefongespräch!

Die Compagnie Trottvoir, ein internationales Künstler*innen-Kollektiv, mit den Hintergründen aus Zirkus, Theater, Video, Musik und Performance, begibt sich vom 4. bis 13. Februar 2021 im Raum MONO in der alten Markthalle Basel in Recherche-Quarantäne. Die Compagnie möchte die Quarantäne, als globales Phänomen, welches verbindet, aber gleichzeitig Differenz schafft, künstlerisch erforschen und eine Plattform bieten für Gedanken, Erlebnisse und Erfahrungen aus der Quarantäne heraus.

Vom 7. Bis 13. Februar 2021 eröffnet die Compagnie Trottvoir eine Telefonhotline und ladet die Gesellschaft ein, jeweils von 12-14 Uhr und von 19-21 Uhr anzurufen und mit ihnen in ein Gespräch zu kommen. Ob ihr von eurem Sofa, Bürostuhl, vom Spaziergang oder vor dem Schaufenster des MONO in der Markthalle in Basel anruft, und ob ein Fragespiel, eine Assoziationskette oder ein Gespräch entsteht, entscheidet ihr zu Beginn des Telefonates.

Die Telefonhotline ist vom 7.-13. Februar 2021 jeweils von 12-14 und von 19-21 Uhr erreichbar: Ruf an unter 078 211 23 89 für Telefonate innerhalb der Schweiz und unter 0049 160 164 57 51 für Telefonate aus dem Ausland. Wir freuen uns!

Am Ende jedes Tages werden innerhalb eines Newsletters die Stimmen und Gemütslagen der Telefongespräche in eine künstlerische Form übersetzt. Innerhalb der 10-tägigen Recherche-Quarantäne entsteht ein sich immer erneuerndes Portrait der Gesellschaft, die gezwungen ist durch die Einschränkungen einer Pandemie neue Blickwinkel wahrzunehmen.

Mehr Informationen, Blog, Podcast und Newsletter sind zu finden auf www.trottvoir.ch

Eine Kooperation mit Wildwuchs Unterwegs, Markthalle Basel und Südpol Luzern