Das Wildwuchs Festival 2021 findet statt vom 27. Mai bis 6. Juni.

Brandy Butler: avoirdupois
Bild: Ella Mettler
Von:
Brandy Butler
Format:
Tanz
Sprache:
Englisch
Dauer:
ca. 50 Minuten
Preis:
CHF 15.-
Zusatzinformation:
Tickets ab 10. Mai auf www.theater-roxy.ch

Zugänglichkeit

Übersetzung in DSGS

Rollstuhlgängig

Inhalt

In unserer Gesellschaft gilt Gewicht oft als Anzeigen für das Verhalten einer Person – insbesondere in Bezug darauf, wie dick jemand ist. Und damit gehen viele Vorurteile einher.

Das Solo der Schweizer Musikerin und Performance-Künstlerin Brandy Butler hinterfragt mit Bewegung, Text und physischen Experimenten diese vereinfachte Betrachtungsweise des dicken Körpers und des Konzepts von Gewicht als Masse. So erweitert sie es um seinen gesellschaftlichen Sinn, seine Funktion in Bezug auf den Körper, seine Darstellungsarten.

Biografien

Brandy Butler

Brandy Butler ist Performance-Künstlerin, Musikerin, Pädagogin, Mutter und Aktivistin. Sie verbringt ihre Zeit damit, kreative Möglichkeiten an der Schnittstelle von Kunst und Gemeinschaft zu schaffen. Sie verfügt über einen Bachelor in Jazz von der University of the Arts in Philadelphia, einen Master in Gesangspädagogik an der Züricher Hochschule der Künste und eine Master-Erweiterung in Elementarer Musikausbildung an der Zürcher Hochschule der Künste. Sie ist Organisations-Mitglied des afrikanischen feministischen Diaspora-Kollektivs «Bla:sh». Sie ist im Vorstand von «Helvetia Rockt» und Mitbegründerin des feministischen Think-Tank-Kollektivs «Mino». Dieses schafft neue Möglichkeiten zur Steigerung der Sichtbarkeit von Diversität in der Schweizer Musikszene. Ausserdem ist «Mino» seit über 15 Jahren in der Früherziehung und Grundschule tätig.

Credits

Konzept

Brandy Butler und Jeremy Nedd

Performance

Brandy Butler

Dramaturgie

Anta Helena Recke

Bühne

Laura Knüsel

Licht

Ueli Kappeler

Video

Juan Ferrari

Konzept-Mitarbeit

Dominik Hartmann

In Auftrag gegeben von zürich moves! in Koproduktion mit dem Theater Neumarkt