Von:
Wildwuchs Unterwegs
Veranstaltungsreihe:
Notwendige Geschichten
Format:
Performance
Sprache:
Deutsch
Englisch
Preis:
Eintritt frei

Zugänglichkeit

Rollstuhlgängig

leicht verständlich

Inhalt

Vor einigen Wochen sind wir in unsere neue Wildwuchs-Basis im Werkraum Warteck pp eingezogen. Hier werden wir in Zukunft neue Festivalausgaben und Wildwuchs Unterwegs Projekte schmieden, aber auch immer wieder zu kleinen feinen Veranstaltungen einladen!

Dieses neue Kapitel in der Wildwuchs Geschichte eröffnen wir mit einer Sonderausgabe der Notwendigen Geschichten. An diesem Abend erzählen und performen Elias Dahler mit Walter Beutler, Susan Reznik und Zarek Silberschmidt.

Elias Dahler ist Schreibender, der nicht gehen und nicht sprechen kann. Spätnachts fätzen seine Gedanken und er schreibt. Zum Beispiel: «Ich weiß, dass ich manchmal ein Hindernis bin für meine Mitmenschen. Deshalb brauche ich ab und zu eine Insel, die meine tiefe Verzweiflung ausbalanciert.» Elias Dahler ist seit vielen Jahren regelmässig Gast bei Wildwuchs und gibt damit auch einen sehr persönlichen Einblick in die Entwicklung eines jungen Menschen und seine Herausforderungen und Erfolge in der Gestaltung eines selbstbestimmten Lebens. Seine Texte werden vom Autor und Weltenreisenden Walter Beutler gelesen.

Susan Reznik, Slam Poetin und energievolles Chaosbündel, schreibt am liebsten über die kleinen, aber auch grossen Dinge des Alltags. Sie liebt Menschen und deren Geschichten, die Details ihrer Umwelt, sowie die Begebenheiten, die das bunte Leben so bringt. Diese manifestiert sie gerne in Buchstaben auf Papier oder in den digitalen Raum. Nebenbei studiert sie Multimedia Production in Bern.

Zarek Silberschmidt wird von Publikum und Kolleg*innen gleichermaßen als Chamäleon in seiner Artikulation der akustischen Gitarrenperformance beschrieben. Die Kombination aus zarten Harmonien, rasanten Flamenco-Techniken und perkussiven Rhythmen schafft bezaubernde Arrangements bekannter Lieder und eigener Kompositionen, begleitet vom leichten Charme des neuseeländischen Humors. Zarek wird einen unterhaltsamen Einblick in seine Welt des Gitarrenspiels geben.

Die Notwendigen Geschichten sind Geschichten aus dem Leben. Geschichten von geflüchteten Menschen, von jungen Autorinnen, von alten Menschen, die in einem Pflegeheim leben. Von Menschen aus der queeren Community, Menschen mit Psychiatrieerfahrung oder Menschen mit Behinderungen – von Menschen. Sie alle verbindet das Schreiben, das Lesen, das Erzählen. Die Notwendigen Geschichten können gesungen, vorgelesen, geflüstert, improvisiert, gezeichnet oder getanzt werden. Sie überraschen und berühren jedes Mal aufs Neue.

- - - - - - - - - - -

Eintritt
Der Eintritt ist frei.

- - - - - - - - - - -

Schutzkonzept

Wir passen unser Schutzkonzept an die jeweils aktuellen behördlichen Vorgaben an. Das bedeutet zur Zeit: Einlass nur mit gültigem COVID ZERTIFIKAT und Ausweis! Wir bitten zusätzlich alle Anwesenden, Maske zu tragen – aus Solidarität denjenigen gegenüber, die keine Schutzmassnahmen umsetzen können.

- - - - - - - - - - -

Ort und Zugänglichkeit

Unsere Wildwuchs Basis befindet sich im Werkraum Warteck pp am Burgweg 15, 4058 Basel im 3. Stock im Malzsilo-Gebäude. Im Innenhof geht es via Lift oder grüne Treppe in den 3. Stock. Der Raum und die Toilette sind rollstuhlgängig.

- - - - - - - - - -

Credits

Dies ist eine Produktion im Rahmen von Wildwuchs. Konzept & Umsetzung: Wildwuchs Unterwegs (Martin Haug, Livia Matthäus). Mitwirkende: Elias Dahler, Walter Beutler, Susan Reznik, Zarek Silberschmidt. Mit grosszügiger Unterstützung der Christoph Merian Stiftung. Foto Credit: Werkraum Warteck pp.

Wildwuchs Unterwegs präsentiert regelmässig Lesungen, Workshops, künstlerische Projekte und Gespräche an unterschiedlichen Orten in und um Basel. Wildwuchs schafft
barrierefreie Begegnungen und überraschende Momente. Für kulturellen Zugang und Zugehörigkeit für alle.

Förderer

Cms Logo Sw 3 1