Das Wildwuchs Festival 2021 findet statt vom 27. Mai bis 6. Juni.

Bildschirmfoto 2021 04 18 um 17 08 07
Jeanine Ebnöther Trott: Dance me to the ball. Bild: Josef Brunner Fotografie
Von:
Mahalia Horvath | Jeanine Ebnöther Trott
Format:
Tanz
Zeitgenössischer Zirkus
Sprache:
Deutsch
ohne Worte
Dauer:
ca. 45 Minuten für beide Soli
Preis:
CHF 15 für beide Soli
Zusatzinformation:
Tickets ab 17. Mai 2021 auf www.seetickets.ch

Zugänglichkeit

Rollstuhlgängig

leicht verständlich

Inhalt

Zum 20. Geburtstag von Wildwuchs haben wir uns einen Traum erfüllt. Wir haben Menschen dazu aufgerufen, ihre Solo-Arbeiten zur Eröffnung des Wildwuchs Festivals zu zeigen. Aus über 100 Einsendungen haben wir ein spannendes Programm zusammengestellt. Wir zeigen es euch in einem ganz speziellen Bühnen-Panorama. Von Tanz-Soli über musikalische Beiträge bis hin zu Performance, Theater und Artistik ist alles dabei. Heute spielen für euch:

Mahalia Horvath: Shoes to lose
Die TanzPerformance erzählt von einer Frau, die sich blind der Gesellschaft anpasst. Sie will perfekt sein. Sinnbildlich dafür zwängt sie sich selbst in hohe Schuhe. Doch nachdem sie die Schuhe kurz ausgezogen hat, will der eine Fuss nicht mehr zurück in den Schuh. Es entsteht ein wilder Kampf zwischen den beiden…

Jeanine Ebnöther Trott: Dance me to the ball
Sie zieht an einem Schnürchen und das ganze Gefüge kommt in Bewegung. Eine Leiter geht. Die Schuhe betanzen die Füsse. Und der Ball gleitet über ihren Körper. Spielerisch streift Jeanine die zu eng gewordene Haut ab. Sie lädt uns auf den Spielplatz ihrer Empfindungen ein. Ein bisschen wie im Zirkus, aber auch zerbrechlich und direkt.

Mahalia Horvath
Mahalia Horvath: Shoes to lose / Bild: Dusa Gábor
Bildschirmfoto 2021 04 18 um 17 08 07
Jeanine Ebnöther Trott: Dance me to the ball. Bild: Josef Brunner Fotografie